Grosse
Auswahl

Schnelle
Lieferung

Kostenloser
Versand ab 30 Euro

Extrablatt März 2011

Schwedenkräuter, Elixier des Lebens

Schon seit Tausenden von Jahren kennen Menschen die positiven Wirkungen, von Pflanzen und Kräutern. So sammelten schon zu allen Zeiten Menschen in Wald und Flur die verschiedensten Pflanzen und fanden heraus, welche Bestandteile für die Gesunderhaltung ihres Körpers von Vorteil waren.

Auf diese Weise fand im 17. Jahrhundert ein Arzt aus Schweden eine Kräutermischung, die gerne als Elixier des Lebens bezeichnet wurde und welche in unterschiedlichster Verwendung auch heute noch für die großen und kleinen Wehwehchen der Menschen verwendet wird. Zu den Bestandteilen der Schwedenkräuter gehören Aloe, Myrrhe, Safran, Sennesblätter, Kampfer und einige andere Zutaten, die in ihrer Zusammensetzung in bestimmten Maßeinheiten in alkoholischen Produkten aufgelöst werden. So ergeben sie den seit damals berühmten Schwedenbitter, der je nach Zusammensetzung der Zutaten, der kleine oder große Schwedenbitter genannt wird. Der große Schwedenbitter hat als Extrabestandteile noch Kiesel- und Tonerde. Den Schwedenbitter kann man äußerlich und innerlich anwenden und in früheren Zeiten galt er als allgemeines Wunderheilmittel. In heutigen Zeiten findet er wieder in verschiedenen Bereichen Verwendung, da die Menschen gerne auf die natürlichen Mittelchen der Großmutter zurückgreifen.

Die Wirkung der Schwedenkräuter kann überall nützlich sein, auch in vielen häuslichen Bereichen und hilft der Familie auf die althergebrachte Art und Weise. So sollen Schwedenkräuter zur Steigerung des Wohlbefindens bei Erkältungen Verwendung finden und sollen hierbei auch eingeatmet werden. Eine andere Verwendung ist die Hilfe bei Insektenstichen, so soll ein Verband mit Schwedenkräutern ein Anschwellen der Stichstelle vermeiden und eine Entzündung verhindern. Aber auch im Freizeitbereich kann die Wirkung der Schwedenkräuter hilfreich bei der Regeneration sein. Bei Muskelund Gelenkschmerzen kann er seine Verwendung finden indem man ihn mehrmals täglich auf die schmerzenden Stellen einreibt. Und auch bei Rückenbeschwerden kann ein Umschlag unter Verwendung von Schwedenkräutern dem sportlich angespannten Schmerzbereich Linderung bringen. Darum sind die Schwedenkräuter, wie auch früher, eine Wohltat für den Körper und eine gern gesehene Alternative zu Pillen und Pülverchen der Arzneiindustrie. Probieren Sie das Elixier des Lebens doch mal aus.

 

Kräuterkunde

Die Kräuterkunde war in den mittelalterlichen Klöstern eine der wichtigsten Säulen für medizinisches Handeln. Durch die Jahrhunderte wurde dort das Wissen über die Heilwirkung der Kräuter entwickelt und diese Tradition weitergegeben. In der Blütezeit der Klostermedizin, vom 8. bis ins 12. Jahrhundert, wurde die Bevölkerung fast ausschließlich von Mönchen und Nonnen medizinisch versorgt. Der Auftrag geht auf Benedikt von Nursia zurück, der die Krankenpflege zur wichtigsten Aufgabe der Mönche erklärte.

Kräuter spielten dabei die bedeutendste Rolle. Es wurde Erfahrung im Umgang mit vielerlei Heilpflanzen gesammelt und die Kenntnisse innerhalb der Klöster weitergegeben. Da nach der Regel des Benedikt die Mönche Lesen und Schreiben lernen mussten, konnte schon lange vor der Erfindung des Buchdrucks das Wissen um die heilsame Wirkung und die Anwendungsmöglichkeiten der einzelnen Pflanzen genauestens durch handschriftliche Überlieferungen weitergegeben werden.

Die erste akademische Medizinschule wurde im 12. Jahrhundert in Salerno in Italien gegründet, entstanden aus der Klostermedizin der Benediktiner. Weitere medizinische Akademien folgten in Bologna, Montpellier und Paris. Die ärztliche Approbation wurde im 13. Jahrhundert eingeführt, die medizinische Tätigkeit der Mönche und Nonnen schränkte sich im Lauf der nächsten Jahrhunderte auf das Kloster und seine nähere Umgebung ein.

In den Klöstern überlebte das kostbare Wissen um die gesundheitsfördernde Wirkung und die heilsame Anwendung der Heilkräuter und Pflanzen. Heute sind sie vor allem im Bereich der Vorbeugung eine unverzichtbare Ergänzung zur modernen Medizin.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Kleine Schwedenkräuter Kleine Schwedenkräuter
Inhalt 100 g
4,75 € *
Große Schwedenkräuter Große Schwedenkräuter
Inhalt 200 g (4,73 € * / 100 g)
9,45 € *
Schwedenbitter Schwedenbitter
Inhalt 0.2 L (32,25 € * / 1 L)
6,45 € *
kleiner Schwedenbitter kleiner Schwedenbitter
Inhalt 0.02 L (72,50 € * / 1 L)
1,45 € *
Schwedenkräuter Pflege Creme Schwedenkräuter Pflege Creme
Inhalt 100 ml
8,95 € *